La Cage aux Folles  -  Stuttgart

Geitreich inszenierte Turbulenzen

...Ein Transvestiten Chor singt rotzfrech, steppt und tanzt in erotische aufreizenden Posen mitreßend die fantasievollen Choreografien von  Regisseur Klaus Seiffert und Mario Mariano (er gefällt auch als Jacob, Albins tuntige Zofe mit Tina-Turner-Appeal).

Horst Lohr    -    Stuttgarter Nachrichten 18.12.2006

...In den einfallsreichen Show- und Steppnummer, die Seiffert und Jacob-Darsteller Mario Mariano für sie choreografiert haben, verwandeln sie das kleinte Theater in einen aufregenden Nachtclub, ja sie wippen geradezu herausfordernd mit ihren Straussenfächern, jede für sich ein Star....

.....Aus der dankbaren Rollen der Zofe Jacob macht Mario Mariano eine Art Running Gag in immer kürzeren Röcken - wenn seine Pointen explodieren, ist er schon wieder hinausgeschwirrt.

Angela Reinhardt Musical Das Magazine 02.2007

Altes Schauspielhaus Stuttgart, Regie Klaus Seiffert
Kurt Schrepfer und Mario Mariano
Theater L√ľneburg, Regie Klaus Seiffert
Felix Martin als Zaza Copyrights Einar Petersen & Co

La Cage aux Folles   -    Lüneburg

...Großartig ist auch die Choreographie der Tänze, die von dem Ballettensemble gezeigt werden, vor allem der fetzige Cancan. Und das alles in wunderbaren, manchmal absolut schrillen Kostümen. Für viel Gelächter sorgt auch Mario Mariano als überdrehter Butler Jacob oder auch Zofe Claudine, die mit po-freier Arbeitskleidung überrascht.

Elbmarsch-Zeitung, 24.11.1

 

 

......Für gute Stimmung im Publikum sorgte auch Mario Mariano als Jacob. Toller Auftritt als ''Zofe'' in z.T. sehr gewagten Kostümen.

...... Als Jacob ist Mario Mariano perfekt, er zelebriert die Rolle der extrovertierten Zofe und fasziniert das Publikum.

....Die Choreographie ist umwerfend und braucht sich ganz gewiss nicht hinter der eines größeren Theaters zu verstecken!

    Auch ich habe mit meiner Familie und Freunden am 19.11.11 die Premierenvorstellung besucht und war begeistert, sowohl von der Inszenierung, der Choreographie, den phantasievollen Kostümen, dem etwas gewagten Bühnenbild, ganz besonders aber von der Leistung der beiden Hauptdarsteller und auch des gesamten Ensembles.

...Ein Gewinn für diese Show ist sicher auch Mario Mariano als Zofe "Jacob", toll gespielt und getanzt.
Auch die übrigen Darsteller haben ihre Rollen gut gespielt, es hat Spaß gemacht, ihnen zuzuschauen.

.... Großes Lob an Herrn Mariano als Jacob, der einen tollen Job gemacht hat - sehr beweglich, sehr sexy, sehr stark!


 Zuschauerkommentar, Musicalzentrale